An Festtagen wird Schweizer Fleisch knapp

Was auf den Teller kommt, ist weit mehr als eine Frage von Geschmack und Kalorien, sondern ist zu einer Frage der persönlichen Ideologie geworden. An Heiligabend und Weihnachten gehört eine traditionelle Speise oft genauso zum Fest wie der Tannenbaum. In der Schweiz hiess das in der Vergangenheit meist: Fleisch. Wie ist das heute?

(von srf.ch)

Die Sendung "Rendez-vous" von Radio SRF zu diesem Thema: