Bild Kokos-Spargel-Pasta

Nudeln mit Spargeln und Kokos-Sesamsauce

Im Frühling ein Hit!


Zutaten für 4 Personen:
600 g Nudeln
500 g weisser Spargel
200 g Karotten
100 g Lauch
2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
1 Zwiebel
15 g frischer Ingwer
1 TL Cayennepfeffer
½ TL Kurkuma
10 g Sesam
5 dl Kokosmilch
1 EL Zitronensaft
200 g Tofu
2 EL Rapsöl
je 1 EL Sojasauce und Sesamöl
1 dl Weisswein
1 EL Maizena
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Sesamsamen goldbraun anbraten und stelle sie zur Seite. Den gewürfelten Tofu in ein wenig Öl und Salz anbraten. Zitronensaft beifügen und Tofuwürfel wenden, bis das Zitronenwasser verdampft ist. Tofuwürfel so lange braten, wie man ihn gern hat. Tofu zur Seite stellen, eventuell noch mit Salz, Zitronensaft oder Curry nachwürzen. Sesamsamen unter die Würfel mischen.
Nudeln nach Packungsangabe kochen. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Den Spargel in Salzwasser in ca. 10 Minuten zusammen mit den Nudeln im selben Kochtopf gar kochen (Achtung: unterschiedliche Garzeiten beachten).
Karotten, Lauch und Zwiebel fein schneiden. Zwiebel anbraten, bis sie glasig ist. Danach Knoblauch und Ingwer beigeben und ca. zwei Minuten zusammen mit der Zwiebel andünsten. Chilipulver und Kurkuma beigeben und eine Minute andünsten. Karotten und Lauch beigeben und alles etwa 5 Minuten anbraten. Zum Schluss die Kokosmilch über die Gemüsemischung giessen und leicht köcheln lassen. Sauce mit Sojasauce, Sesamöl, Weisswein, Salz und Pfeffer abschmecken. Ev. mit Maizena eindicken.
Nudeln mit den Spargeln anrichten, Gemüsesauce und Tofu beigeben.

Tipp :

  • Schweizer Spargeln sind von April bis Juni erhältlich.
  • Achten Sie beim Einkauf auf Fairtrade- und Bio-Produkte.

Quelle: http://eaternity.ch

>> Rezept als PDF-Download