Kleinbauern in den peruanischen Anden beim Kartoffelanbau

Wer ernährt die Welt?

Moderiertes Tischgespräch über lokale Märkte und globalen Handel mit Fachleuten aus Landwirtschaft, Lebensmittelhandel und von Helvetas.

 

2050 werden 9 Milliarden Menschen die Welt bevölkern. Wer sorgt dafür, dass alle satt werden: Bauernfamilien, Agrarfirmen oder Lebensmittelindustrie? Mit technischen und chemischen Mitteln oder biologischem Landbau?

Podiumsteilnehmende:

  • Urs Schneider: Stellvertretender Direktor des Schweizerischen Bauernverband
  • Conradin Bolliger: Leiter Nachhaltigkeits-Eigenmarken bei Coop
  • Regina Ammann: Leiterin Public Policy bei Syngenta
  • Peter Schmidt: Agronom, Abteilungsleiter des Beratungsdienstes bei Helvetas
Moderation: Regula Zehnder, SRF

Wann: Dienstag 5. Mai 2015, 19.30 Uhr
Wo: Saal der Kantonsbibliothek, Promenadenstrasse 12, Frauenfeld

Eintritt frei