Schweiz

Gebratener Reis mit Ananas, Bananen und Kartoffeln

Dieses leckere Rezept kann zu einem Grossteil mit Fairtrade-Produkten gekocht werden.

 


Zutaten für 4 Personen:
200 g Langkornreis *
4 dl Wasser
1 gestrichener TL Salz
2 Kartoffeln
2 EL Sonnenblumenöl
2 Chilischoten
1 Zwiebel
100 g Cashewkerne *
½ Ananas *
1 Banane *
1 EL mildes Currypulver
Salz, schwarzer Pfeffer * aus der Mühle

* mit Max Havelaar-Label


Zubereitung:
Den Reis mit Wasser und Salz aufkochen. Den Reis zugedeckt 5 Minuten kochen lassen, dann auf der kleinsten Stufe langsam ausquellen lassen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln unter kaltem Wasser abspülen und gut trocken tupfen. Die Kartoffeln in einer Bratpfanne mit Öl auf mittlere Hitze schön goldbraun braten.
Die Chili mit oder ohne Kernen fein hacken. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Nüsse grob hacken.
Ananas schälen, den Strunk entfernen und in Würfel schneiden. Die Banane schälen und der Länge nach vierteln und in Würfel schneiden.

Sind die Kartoffeln gar, die Zwiebeln, Chili, Ananas und Nüsse beifügen und alles 5 Minuten zusammen braten. Dann Currypulver beifügen und kräftig mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Zuletzt die Bananen und den Reis beifügen und alles kurz und kräftig nochmals braten. Den Reis auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.

Tipp:
Achten Sie bei allen Zutaten auf Bio-Produkte

Rezept von Florina Manz
Quelle: www.maxhavelaar.ch

>> Rezept als PDF-Download