Sudha Rao

In Indien haben die Gerichte immer eine gewisse Schärfe, die jedoch nach Region des Landes variiert. Wie die meisten Hausfrauen stellt Sudha Rao ihre Gewürzmischung, das Masala, selbst her.
Die Mehrheit der Inderinnen und Inder sind Hindus; weil die Religion das Töten von Lebewesen verbietet, sind sie Vegetarier..
Die Mahlzeiten bestehen meist aus verschiedenen Gerichten, die alle gleichzeitig aufgetischt werden. Typisch sind Gemüsecurry oder „Dal“, ein Linsengericht, das auf dem Teller mit Reis gemischt und entweder mit der Hand oder mit einem Stück Fladenbrot zum Mund geführt wird. Zum Essen trinkt man Wasser oder Lassi, ein Joghurtgetränk. Oder auch Masala Chai, ein Schwarztee mit Milch und Zucker, der mit verschiedenen Gewürzen angereichert ist.

Steckbrief

  • Alter: 55 Jahre
  • Nationalität: Indien
  • Familie: Ehemann, 3 Kinder
  • Beruf, Tätigkeit: Agronomin
  • Sprache: Hindi
  • Religion: Hindu
  • Weiteste Reise: Chennai (2500 km entfernt)
  • Wichtigste Bezugsperson: Vandana Shiva (Aktivistin)
  • Idol, Vorbild: Mahatma Gandhi
  • Liebstes/wichtigstes Objekt: mein Kurszentrum für Bäuerinnen
  • Liebste Freizeitbeschäftigung: mit Familie und Verwandten plaudern
  • Grösster Wunsch: dass der ursprüngliche Basmati-Reis wieder geschätzt wird statt der teuren Zuchtsorten der Konzerne 
Audiobeitrag hören. Sudha Raoerzählt aus ihrem Alltag:


Für dieses Video wird ein Flash-Player benötigt.
Bitte laden Sie die aktuellste Version herunter. Herzlichen Dank.

>> erfahren Sie mehr über Indien, die Heimat von Sudha Rao